Brustvergrößerung ohne Operation

Brustvergrößerung ohne Operation

Eine Brustvergrößerung ohne Op und eine mit Op haben beide ihre Vor- und Nachteile. Mit einem Chirurgischen Eingriff kann man über Nacht schnelle Ergebnisse erzielen. Dazu kommt, dass es möglich ist die Größe und Form genau zu bestimmen. Jedoch ist die Operation sehr kostspielig und bringt während und nach dem Eingriff mögliche Risiken wie Schmerzen, Blutungen, Vernarbung und Komplikationen mit sich. Außerdem könnte man mit dem Aussehen der neuen Brüste unglücklich sein. Hingegen ist eine Brustvergrößerung ohne Op sicherer. Es gibt die Möglichkeit, die Brustgröße ohne Schmerzen zu vergrößern. Jedoch kommen die Ergebnisse langsamer, also ist Geduld gefragt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Körper auf die natürlichen Methoden nicht reagiert und man Zeit und Geld verschwendet. Schlussendlich muss jeder seine eigene Entscheidung treffen. Es ist jedoch ratsam einen Versuch zu unternehmen zuerst eine Brustvergrößerung ohne Operation zu probieren. Es ist billiger, sicherer und gibt keine ernsthaften Nebenwirkungen im Gegensatz zu der Operation.

Produkte und Methoden für eine optisch größere Brust

  • Ein Push-up-BH macht, dass die Brüste größer wirken als sie in Wirklichkeit sind, da sie ein wenig höher positioniert werden. Oft haben diese ein Polster unter der Brust, welches hinein verarbeitet wurde und sind deswegen sehr bequem anfühlt.
  • Es kann vorkommen, dass manche Frauen welche die richtige Veranlagung haben eine Brustvergrößerung durch Gewichtszunahme erreichen können. Wenn man selber nicht weiß, wo man am schnellsten Fett ansetzt, muss sich entscheiden ob man den Versuch wagen will.
  • Ein Klebe-BH kann man wie der Name es bereits sagt, an die Brust kleben. Der Vorteil ist dabei, dass keine BH-Träger sichtbar sind und das Anheben der Brüste eine gute Form gibt. Leider kann man diese Art von BH nur einmal benützen.
  • Es existieren einige Methoden die Brüste mit Klebeband anzuheben. Ein langer Streifen von Achsel zu Achsel ist die einfachste Methode. Leider ist das Entfernen trotz Cremes ziemlich schmerzhaft.
  • Brusteinlagen gibt es aus ganz verschiedenen Materialien. Einige der bekanntesten sind unter anderem Schaumstoffeinlagen und Silikoneinlagen. Auf Dauer sind diese um einiges günstiger, denn es ist möglich die Einlagen mit einem normalen BH zu verwenden.